Mitten in „Sachsens Riviera“

 

Qualitätswein vom Seußlitzer Schlossweinberg

Das Gebiet, in dem das Weingut Jan Ulrich zu Hause ist, hat Tradition: Diesbar-Seußlitz. Nur ein paar Kilometer elbabwärts von Meißen entfernt, im sonnenverwöhnten Elbbogen, wächst der Wein seit mehr als 800 Jahren. Und wegen der schönen Landschaft werden die Elbweindörfer um Diesbar-Seußlitz auch als „Sachsens Riviera“ bezeichnet. Die Weinberge von Jan Ulrich gehören zum nordöstlichsten und zweitkleinsten Qualitätswein-Anbaugebiet Deutschlands. Die Großlage wird „Seußlitzer Schlossweinberg“ genannt und zählt zum Bereich Meißen. Die Ulrich-Rebfläche befindet sich in der Einzellage der Seußlitzer Heinrichsburg, eine der besten Lagen Sachsens. Zur Zeit bewirtschaftet das Weingut eine Rebfläche von 12,5 Hektar.

 

Sächsich cool – sächsisch strong – sächsich top

Die Weine sind frisch, spritzig und mit etwas Restzucker ausgebaut. Neben der Spezialität, dem Goldriesling, bekommen die Gäste auch Kerner, Kernling, Solaris und Johanniter. Ebenfalls nicht zu verachten sind die Rotweine. Genießer haben die Wahl zwischen Dornfelder, Domina und Regent. Durch die Weinkellerei sind auch viele andere Sorten sächsischen Weines im Angebot.

 

1992 – die Geburtsstunde

Die Geschichte des Weingutes Jan Ulrich begann im April 1992. Damals wurden sieben Hektar Weinberge in Golk, etwa drei Kilometer von Diesbar-Seußlitz entfernt, gepachtet. Für den Ausbau der ersten Jahrgänge wurden die Keller des Gasthauses „Seußlitzer Hof“ genutzt. 1996 wurde die Rebfläche um weitere drei Hektar erweitert, um Dornfelder und die nur noch selten in Sachsen angebaute Sorte Goldriesling anzubauen. Im Jahr 1997 kaufte das Weingut den Bauernhof neben der Gaststätte „Rosengarten“ und begann, einen eigenen Winzerhof aufzubauen. 2007 entstand hier ein neues Kellereigebäude mit modernster Technik. Die Tankkapazität zum Ausbau der Weine beträgt 150 000 Liter.

 

Weinrestaurant mit Blick auf die Elbe

Das einzigartig in der Elbbiegung Diesbars gelegene Ulrich’s Weindomizil mit Weinverkauf öffnete im August 2013. Dort können die Besucher köstliches Essen im Restaurant genießen, sächsische Weine probieren, Hochzeiten, Geburtstage oder Firmenevents begehen.
Eine Pension steht für Übernachtungen bereit.

 

Weingut Jan Ulrich
Am Brummochsenloch 21
01612 Diesbar-Seußlitz
Telefon 035267 5100
post@weingut-jan-ulrich.de

www.weingut-jan-ulrich.de

Auf unserer Website werden Cookies eingesetzt um unseren Internetauftritt benutzerfreundlich zu gestalten und optimal auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen, um Reichweitenmessungen durchzuführen, um Ihre Besuche auf unserer Website zu Marketing- und Optimierungszwecken pseudonymisiert auszuwerten (Webtracking) sowie um Ihnen auf unserer und auch auf den Websites unserer Kooperationspartner passende Angebote anzeigen zu können (Retargeting). Weitere Informationen hierzu und auch zu Ihrem jederzeitigen Widerspruchsrecht finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen. Wenn Sie unsere Website weiter aktiv nutzen, gehen wir von Ihrer Zustimmung zu dieser Verwendung von Cookies aus. mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close