Unser Anfang – ein Hektar Weinberg

Nach der Wende bekam unsere Familie Land zurück, welches die damalige LPG (Landwirtschaftliche Produktionsgenossenschaft) bewirtschaftet hatte. Dabei war auch 1 Hektar Weinberg. Unser Vater kümmerte sich fortan um diesen Weinberg, weil wir Kinder alle andere Berufe und auch Pläne hatten. Doch so nach und nach hat sich bei mir und auch meinem Bruder der Wein-Virus eingenistet und wir überlegten, wie wir davon leben könnten. Ein Hektar wäre für eine Vollexistenz zu wenig. Also kauften und pachteten wir zusätzliche Weinberge und Flächen, die wir dann alle mit Reben versehen haben. Die Trauben lieferten wir anfangs in die Winzergenossenschaft Meißen. 1999 war es dann soweit: In Franken gab es die Möglichkeit, den Winzerberuf als Quereinsteiger zu erlernen. Das habe ich getan und bin 2 Jahre jedes Wochenende nach Würzburg gefahren. 2001 habe ich die Lehre erfolgreich bestanden und wir haben das Weingut Loose gegründet. Es wurde eine pneumatische Presse gekauft und ein paar Tanks und Fässer, und die erste Ernte konnte selber gekeltert werden.

 

Einzigartige Elbtalweine

Elbtalweine sind einzigartig. Wegen des milden Kleinklimas bringt unser Anbaugebiet ausgezeichnete trockene Weine hervor. Die homöopathischen Mengen der geernteten Trauben machen sie besonders kostbar. Die  Winzer haben die wunderbare Aufgabe, daraus einen köstlichen Wein zu komponieren. Deshalb ist unser sächsischer Wein etwas Wunderbares, etwas Besonderes, etwas Kostbares. Deshalb steht auch bei uns der Weinberg-Boden im Mittelpunkt jeden Tuns. Wir versuchen ganz individuell das Potenzial der jeweiligen Lage und Rebsorte zu fördern. Das setzt sich dann fort im schonenden und sortenreinen Ausbau unserer Weine, teilweise in kleinen Eichholz- Fässern, um dem Wein seine Individualität zu erhalten.

 

Gemeinsamer Familienbetrieb in Pillnitz

Die Familie Loose bewirtschaftet jetzt ca. 5 Hektar in und um Meißen sowie einen kleinen Weinberg in Pillnitz. Es hat sich ein kleiner Familienbetrieb etabliert.
Die Aufgaben sind gut verteilt. Steffen Loose kümmert sich um den Keller und um den Vertrieb, während Heiko, sein Bruder die Weinberge im Griff hat. Dazu gesellt sich noch Tochter Linda, welche im Büro das Chaos in Grenzen hält, aber wenn es irgendwo brennt, springt sie überall mit ein. Sohn Lukas ist Werkzeugmacher und hilft nach Feierabend und zu Weinfesten wo er kann. Nicht zu vergessen – die Oma, welche immer für gutes Essen sorgt und auch mal zur Ernte mit in den Weinberg kommt.

 

Weingut Steffen Loose
Im Winkel 5
01689 Niederau
Tel.: 03521 – 738054
info@loose-wein.de

https://www.loose-wein.de/

 

 

 

 

 

 

Auf unserer Website werden Cookies eingesetzt um unseren Internetauftritt benutzerfreundlich zu gestalten und optimal auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen, um Reichweitenmessungen durchzuführen, um Ihre Besuche auf unserer Website zu Marketing- und Optimierungszwecken pseudonymisiert auszuwerten (Webtracking) sowie um Ihnen auf unserer und auch auf den Websites unserer Kooperationspartner passende Angebote anzeigen zu können (Retargeting). Weitere Informationen hierzu und auch zu Ihrem jederzeitigen Widerspruchsrecht finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen. Wenn Sie unsere Website weiter aktiv nutzen, gehen wir von Ihrer Zustimmung zu dieser Verwendung von Cookies aus. mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close